Und eins für mich..

es ist fertig….und ich bin zufrieden.

Und ich liebe die Farben und die Stoffmuster.

Ich will gar nicht lang schnacken, ihr kennt inzwischen dieses Portmonnaie ja schon.

Leider schliesst der linke Kam Snap nicht…hab wohl flasch zugedrückt ;(

Dieses mal auch ein bisschen mit Bügelbildern aufgehübscht, ich fand die passten so gut zu den Farben.

Und ich habe die Kartenfächer dieses Mal enger genäht, also anstatt einer Mittelnaht, zwei Nähte paralell zur Mitte. Ich fande nämlich das die Karten doch ein wenig zu doll rumschlabbern.

Liebe Grüße
Steffi

Eins für die Mama

Als meine Mama mein neues Portemonaie gesehen hat, sagte sie so ein wenig beiläufig: ” So eins möchte ich auch.”
Und da ihr Geburtstag nicht mehr lange hin war, dachte ich mir das wäre doch das passende Geschenk.

Allerdings war mir klar, dass das eindeutig viel zu wenig Kartenfächer für den normalen Alltag für sie hat.
Aber eines mit mehr Fächern kenne ich nicht, ihr?

Und da sagt sie bei der Übergabe doch, das sie sich ein neues Urlaubsportemonnaie kaufen wollte und dafür ja nun dieses hier nehmen kann.

Puh Glück gehabt, da wird es doch noch genutzt.

Als nächtes ist meine finale Geldbörse dran.

Schnitt: wie immer das BigMoneyBag
Stoffe: zum ersten Mal Tilda und ich bin begeistert

Habt einen schönen Wochenstart
Steffi

Auf in den Kampf

nein, nein, nein, nein

ich weigere mich aufzugeben und so entstand die zweite “big money bag” von Frau Liebstes.

Immer noch nicht perfekt bei weitem nicht, aber so gut das ich damit ohne Scham im Laden bezahlen mag. An den Aussennähten muss ich noch ganz dringend üben aber von innen gefällt es mir schon ganz gut.

Noch einmal ein Vergleich zur ersten.

 Links ist die erste, rechts die zweite

Die Stoffe sind eher ein kompromiss gewesen, irgend wie hatte ich nichts soooo schönes mehr, aber für ein drittes hab ich schon ganz feinen Tilda Stoff geshoppt und für meine Mama auch gleich mal mit.

Liebste fröhliche Grüße
Steffi