Ein bißchen Märchen

k-DSC04362 Kopie

Ein wenig Märchen für uns schon jetzt und hoffentlich auch noch zu Weihnachten.

k-DSC04433 Kopie

k-DSC04493 Kopie

So lang ist es gar nicht mehr bis Weihnachten, na gut das war nun nicht der Grund für dieses Kleid, aber im nachhinein hoffe ich natürlich das es noch so lange passen wird.

k-DSC04413 Kopie

k-DSC04460 Kopie

k-DSC04397 Kopie

Ich bekam vom Stoffonkel mal wieder ein wundervolles Paket mit dem schönen Jersey Streifen in Peach Rose, es ist eine wundervoll dezente unauffälige Farbe, die einen quasi an schreit, sie mit einer kräftigen Farbe zu kombinieren und für mich war der perfekte Partner die braunen Kuller vom Stoffonkel.

k-DSC04368 Kopie

k-DSC04371 Kopie

k-DSC04337 Kopie

Und dann wollte ich etwas besonderes, schönes, schickes, nicht alltägliches und vielleicht sogar ein wenig Prinzessin.
Und ich gehöre zu der faulen Sorte und durchsuche, dann immer erst einmal das Netz nach dem passenden Schnitt, aber Nada, nix, nothing es war einfach nichts zu finden und nun????

k-DSC04359 Kopie

k-DSC04365 Kopie

Es dauerte ein wenig bis ich wusste wie und welchen Schnitt ich dafür nehme, aber umso zufriedener bin ich nun mit unserem Kleid.
Für mich ist es nun besonders, schön, schick, gar nicht alltäglich und auch ziemlich Prinzessin.

k-DSC04396 Kopie

k-DSC04374 Kopie

Und weil ich weiss das den ein oder anderen ganz sicher interessiert wie ich den Schnitt verändert habe, versuche ich es euch ganz kurz zu erklären, es wirklich ganz simpel ist <3

k-DSC04481 Kopie

k-DSC04461 Kopie

Als Grundschnitt habe ich mich für eine Herzdame von Fred von Soho entschieden.
Diese habe ich schon von vornerein ohne Abschlussbund geplant.
Den Rockteil habe ich dann gedrittelt und die mittlere wie die letzte Lage wieder bis oben verlängert.
So das ein kurzer, ein mittlerer und ein langer Rock entsteht.
Diese habe ich dann mit einer Spitzenborte versehen und jeweils komplett geschlossen.
Das Oberteil wird schon schon komplett fertig genäht.
Dann alle drei Röcke gemeinsam zusammen auf die Breite des Oberteils kräuseln und rechts auf rechts auf das Oberteil stecken und zusammen nähen. Dann habe ich noch das Unterbrustband und die Schleife aufgenäht und fertig <3
Ich hoffe es ist einiger Maßen verständlich mit ein paar Bildern, wäre es auch für mich leichter zu schreiben gewesen, aber dafür fehlt mir im Moment leider die Zeit. :*

k-DSC04491 Kopie

Nun noch eine tolle Woche und ganz liebe Grüße
Steffi

k-DSC04512 Kopie

k-DSC04520 Kopie

Quellen: Stoffe komplett vom Stoffonkel

Schnitt: Herzdame von Fred von Soho
Stulpen und Haarband von mir

Verlinkt bei: IchNähBio, Kiddikram, Meitlisache