Gestatten….Karlotta

Gesehen, verliebt, nicht überlegt, gekauft.

So oder so ähnlich ist es geschehen, als ich bei der lieben Smilla im Blog vorbei schaute und ihr neues ebook Karlotta sah.

Eine mal andere Kosmetiktasche in zwei Grössen. Normalerweise liegen hier ebooks, auch schon mal ewig rum bevor sie benutzt werden. Bei Karlotta war es ganz anders, morgens gekauft, Mittags ebook bekommen, Abends zugeschnitten, am nächsten Tag zwei genäht.

Einmal groß und einmal in klein.

Die kleinere der beiden gefällt mir von der Grösse her viel besser, genau richtig für die Handtasche, auch wenn es mal eine kleinere als üblich ist.

Die Große habe ich als erstes genäht, wie unschwer zu erkennen. Bei jedem neuen Schnitt ist es doch fast immer das selbe. Ich muss mir mehr Zeit nehmen und nicht immer schnell schnell. Der Reißverschluss und ich sind bei diesem Exemplar keine Freunde geworden. Ganz anders dann aber bei der kleinen Kralotta.

Da wusste ich auf was es ankommt und habe mir Zeit gelassen und sie auch sonst ein wenig aufgehübscht und wisst ihr was?
Ich mag sie ja so so gern.

Ich bin mir fast sicher die nächsten Freundinnen Geburtstaghe wird es Karlottas regnen, bis sich mal eine beschwert ;)

Liebe Grüße
Steffi

Ich muss Englisch lernen

ansonsten bin ich bei diesem Buch völlig aufgeschmissen.


Aber ich werd mich mal damit auseinandersetzen und dann entscheiden welche dieser zwölf wirklich super schönen Taschen ich als erstes nähe.

Liebe Grüße

Auf ein neues

Wie schon gesagt, gefiel mir das Portemonnaie vom letzten Mal nicht so gut wegen der Größe.

Und mit diesem Stoffhaufen soll nun ein neues entstehen, ich werde mir auch diesmal gaaaaaaannnz viel Mühe geben, damit ich zufrieden bin und es auch benutzen mag.
Daher wird es wohl etwas länger dauern.

Der Stoff ist wieder einmal das bekannte Segeltuch, diesmal nur in Braun und dann noch von Amy Butler und Robert Kaufman.

Die Julie Tasche liegt immer noch in der Ecke rum, aber irgend wie habe ich da im Moment keine Lust zu. Von daher wird sie da wohl auch noch eine ganze Weile liegen.

Bis ganz bald
Püppi